Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen

Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Andreas Ortner gewinnt 1. Sommerholz Bergsprint, Viktoria Mair wird 2. bei den Damen
Das erste Sommerholzer Bergzeitfahren war geprägt von einem sehr starkem Starterfeld, toller Stimmung und perfektem Wetter. Der Versuch auf das landschaftlich außerordentlich schöne Sommerholz ein Radrennen zu veranstalten hat geklappt und ist bei den 62 Startern gut angekommen.

Andi Ortner holte sich die Tagesbestzeit und absolvierte die 3,4km und 204 Höhenmeter in einer unglaublichen Zeit von 8:15,10 Dicht gefolgt wurde er vom Salzburger Mario Buczolits  mit einer Zeit von 8:28,70, die drittbeste Zeit fuhr Krutter Simon vom Team RSV Freilassing (8:48,80).
Bei den Damen konnte sich Viktoria Mair den 2. Platz hinter Sabine Söllinger vom RC-Frankenmarkt sichern.

Was uns besonders freute waren die vielen "Debello's" die bei dem Rennen zu sehen waren!